Service-Hotline


Kommentare:

Holger hat gesagt…

Schalte schnell deine Ohren auf Durchzug. Der informative Teil kommt eh später bei solchen Kunden.
Dann kann man auch nochmal nach dem Namen fragen.

P.s. und wenn du Pause hast, läster was das Zeug hält, entspannt sehr ^^

kroko_dok hat gesagt…

Das is was schlechtes und das typische Jugend-Jobber-Syndrom. Du wirst das die ganze Zeit haben, mit der Zeit vielleicht müder werden und dir immer einreden, der Job sei irgendwie geil, bis du ihn nicht mehr ausübst und du ihn nie wieder machen möchtest. Und wenn's T-Shirts gab, behälst du sie einfach.

Flausen hat gesagt…

Das ist was Schlechtes! Besonders, wenn Du es 10 Jahre lange fühlst, wie ich. Such Dir etwas Neues! Mach nicht meinen Fehler nochmal.

kroko_dok hat gesagt…

Naja, mach dem Jungen doch keine Angst. Ist ja nur ein Überlebens-Job.

pete hat gesagt…

@holger: danke für die tipps ;)

@krokoflaus: ja, ich glaub ich stimm da eher jeff zu. ich hab nicht vor wirklich herzblut in den job zu stecken und schon garnicht daran kaputt zu gehen. wenn ich merke, dass es auf dauer doch nicht gehen sollte, werd ich mich garnicht weiter damit aufhalten. aber danke für die sorge und den guten rat ulf :)