Tomate


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

...jetzt schon stützen (zB. mit Eßstäbchen) und ggf. anbinden.

Dominik "Pete" Wendland hat gesagt…

Danke für den Tipp, werde ich beherzigen! Umtopfen müsste ich glaube ich auch schon mal.

Anonym hat gesagt…

Gedeihen übrigens toll auch so: Sack mit Blumento-Pferde (den kleinsten wenn es nur eine Tomate ist), unten ein paar Löcher zum Abtropfen reinpieken und oben bierdeckelgroßes Loch reinschneiden. Tomate mit Wurzel reinsetzen und evtl noch ein Loch seitlich machen mit Trichter zum Gießen (z. B. umgedrehte PET Flasche durch, in den Schraubverschluss Löcher mit glühender Stecknadel, da sickert das Wasser dann durch). Die Mitteltriebe der "Astgabeln" soll man abzupfen (so was wie Achselrasur).